Kurzfristige Sperrung der Schaartorschleuse am 24.03.2017

Leider müssen wir kurzfristig die Schaartorschleuse aufgrund von Bauarbeiten am morgigen Freitag, den 24.03.2017 in der Zeit von ca. 9:30 Uhr bis ca.14:00 Uhr sperren.
Hintergrund sind dringende Taucherarbeiten im Bereich der westlichen Schleusenzufahrt.
Ich bitte die Kurzfristigkeit zu entschuldigen und verbleibe mit

Freundlichen Grüßen / Best regards
Dipl.-Ing.
Kim Dehne
Oberbauleiter / General Site Manager

Baustelle / Site :
HWS Binnenhafen Schaartor Los 3
Kajen / Otto-Sill-Brücke
D-20459 Hamburg
Germany
Mobile: + 49 172 212 89 98
Fax: + 49 40 58 96 43 35
mailto:kim.dehne@hochtief.de

HOCHTIEF Infrastructure GmbH
Deutschland Nord
Fuhlsbüttler Strasse 399
D-22309 Hamburg
Germany
Tel.: + 49 40 300 321 – 5560
Fax: + 49 40 300 321 – 5561
Mobile: + 49 172 212 89 98
mailto:kim.dehne@hochtief.de
http://www.hochtief-infrastructure.de

von |23. März 2017|Allgemein|

Sperrung Waltershofer Durchfahrt

Für die Demontage der alten Hafenbahnbrücke muss die Durchfahrt zwischen dem Rugenberger und dem Waltershofer Hafen in der Zeit vom 28. März 2017 (ca. 07:00 h) bis 31. März 2017 (ca. 20:00 h) für den Schiffsverkehr voll gesperrt werden. In dieser Zeit kann der Rugenberger Hafen nur über die Rugenberger Schleuse angefahren oder verlassen werden.

von |20. März 2017|Schifffahrtspolizeiliche Bekanntmachungen|

Neuer Revierführer „F wie Friesland“

Liebe Vereinsvorstände,
die Information in der mail unten habe ich heute per e-mail erhalten.
Bei interresse wenden Sie sich bitte an die angegebene Adresse.

Mit freundlichen Grüßen/With kind regards
Hamburger Motorboot-Verband e.V.
Dieter Esdorn
1.Vorsitzender
———————————————————
Gärtnerstr. 103
D-25469 Halstenbek

Phone.: +494101/404333
Mobile: +49170/8040704

Originalnachricht:

Liebe Freundinnen und Freunde des Motorboot-Sports,
wir freuen uns, Sie auf unseren neuen und „etwas anderen Revierführer“ für Friesland (NL) aufmerksam zu machen:
Da wir bei der Werbung für das Buch auf uns selbst gestellt sind, sind wir froh über jede Hilfe von außerhalb. Vielleicht könnten Sie diese Mail über Ihren internen Verteiler an Ihre Mitglieder weiter senden oder aber auch einen Platz in Ihrem Newsletter (sofern vorhanden) finden, z.B. unter der Rubrik „Neue Bücher“.
Möglicherweise sind Ihnen Journalisten bekannt, die entsprechende Hinweise platzieren können (Besprechungsexemplare beim Verlag presse@bod.de, Kopie des Presseausweises erforderlich).
Vielleicht haben Sie aber auch einfach nur persönlich Spaß an unserem Buch.

Wir wünschen Ihnen immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel.

Ihre
Eva Lorenz und Rolf Marfeld
………………………………………………………………………………………………………………………..

Herstellung und Verlag:
BoD – Books on Demand, Norderstedt
ISBN: 978-3-7412-6517-4
170 Seiten, 70 Fotos, 4 Abbildungen
22,99 €

Auch als e-book mit aktiven Links auf Karten
und Internet-Adressen
ISBN: 978-3-7431-2185-0
8,99 €

von |15. März 2017|Informationen rund um unser Hobby|

Einladung des Buxtehuder Wassersportvereins Hansa e.V.

Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe heute die Einladung im Anhang erhalten. Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an den Buxtehuder Wassersportverein Hansa e.V:

Mit freundlichen Grüßen/With kind regards
Hamburger Motorboot-Verband e.V.
Dieter Esdorn
1. Vorsitzender
———————————————————
Gärtnerstr. 103
D-25469 Halstenbek

Phone.: +494101/404333
Mobile: +49170/8040704

Originalnachricht:

Sehr geehrter Herr Hund,

anbei sende ich Ihnen mal wieder eine Einladung mit der Bitte, diese an die Mitgliedsvereine des Nedderelv weiter zu leiten.
Um Anmeldung wird gebeten. Bei Übernachtungswünschen sind wir gerne behilflich. Wer sich einfach nur mit Zelten benügt, kann dies gerne kostenfrei auf dem Hafengelände des Buxtehuder Wassersportverein tun.
Wir freuen uns wieder auf das angeregte „Fachsimpeln“.

Mit wassersportlichen Grüßen
Kay Roßkothen
1. Vorsitzender

Buxtehuder Wassersportverein Hansa e.V.
Am Hafen 5
21614 Buxtehude
Mobil 0151 12047184
Email V1@bwvhansa.de

Plakat Tuckerboot-Treffen

von |15. März 2017|Allgemein|

Sperrung der Norderelbe

Aufgrund einer Bauwerksprüfung an der A1-Brücke km 615,3 Norderelbe kommt es voraussichtlich am Samstag 18.03.2017 von ca. 09:00 bis ca. 15:30 Uhr zu Sperrungen des Fahrwassers auf der Norderelbe.

Die Sperrungen der Norderelbe werden ab Bunthausspitze km 608,5 bis Billwerder Bucht/Peute km 618 sowie direkt an der Brücke eingerichtet.
Die Ausfahrt über die Tatenberger Schleuse und die Doveelbe nach Süden ist möglich.

Die Beschilderung, die Sperrfahrzeuge und die Durchsagen der Wasserschutzpolizei (VHF 74/10 ) vor Ort sind zu beachten.
Aktuelle nähere Informationen können auch bei der Bauleitung (Herr Mai) 0174 8307391 oder beim Bauherren (Herr Dr.Dose) 0172 4403048 erfragt werden.

von |15. März 2017|Allgemein|