Sperrung und Einschränkung der Durchfahrt Lotseklappbrücke im Harburger Binnenhafen

Aufgrund des Einbaus von Spundwänden für den Bau eines Leitungsdükers im Bereich der Lotseklappbrücke im Harburger Binnenhafen (siehe Schifffahrtspolizeiliche Bekanntmachung 03-2019) wird die Durchfahrt der Lotseklappbrücke weiterhin bis zum 31.05.2019 gesperrt. Anlieger können die Durchfahrt nach Absprache mit der bauausführenden Fa. August Prien passieren (Tel.: 01522-510 76 77 und 0172-40 33 959). Sperrung ohne Passagemöglichkeit voraussichtlich 10.04.-16.04.2019. Die Wassertiefe in der Durchfahrt verringert sich für den Zeitraum der Baustelleneinrichtung um ca. 1 m. Die Sperrung und die Einschränkung der Wassertiefe werden vor Ort angezeigt.
von |8. März 2019|Allgemein|

Sperrwerksschließungen Peutekanal und Müggenburger Durchfahrt

Aufgrund von Baumaßnahmen (Betonierungsarbeiten bei Aurubis) kommt es am Montag dem 11.03.2019 über Hochwasser zu Sperrwerksschließungen am Peutekanal und am Sperrwerk Müggenburger Durchfahrt. Die Sperrwerke werden über Hochwasser ab einem Wasserstand von ca. +2,00m NN (3,90m LAT/SKN) geschlossen. Ausgehend von der heutigen momentanen BSH Vorhersage sind die Schließungen dann ca 04:00 Uhr bis 09:00 Uhr und 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr in Abhängigkeit des Tideverlaufs. Die aktuelle Situation am Montag dem 11.03. können Sie erfragen bei „Ellerholz Lock“ über VHF 13 oder Tel 040 42847 4800.
von |8. März 2019|Allgemein|

HMV Einladung Sternfahrt

Siehe beigefügtes PDF.

von |6. März 2019|Allgemein|

Einschränkung der Durchfahrt Retheklappbrücke

Am Mi., 13.03.2019 von 12:00 – 18:00 Uhr kann die Retheklappbrücke für die Schifffahrt nicht geöffnet werden (NW: 15:35 Uhr). Grund ist die Montage eines Erdungsschalters. Zum darauffolgenden HW um 20:36 Uhr ist die Brücke wieder in Funktion. Für alle Fahrzeuge, die unter der geschlossenen Brücke hindurchpassen, ist die Durchfahrt weiterhin frei.
von |6. März 2019|Allgemein|

Vollsperrung Brandshofer Schleuse

der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer gibt hiermit bekannt, dass auf Grund umfangreicher Sanierungsmaßnahmen an der Betonsole der Schleusenkammer, die Brandshofer Schleuse ab dem 11.03.2019 voll gesperrt wird. Die Sperrung ist für 10 Wochen geplant und wird voraussichtlich bis zum 24.05.2019 gehen.
von |21. Februar 2019|Allgemein|